Neues Einsatzgebiet für GCS – Fahrzeugreinigung bei der Deutschen Bahn (DB)

Kapazitätssteigerung bei der Fahrzeugreinigung

Damit sich Fahrgäste in Zügen wohl und sicher fühlen, hat die Deutsche Bahn (DB) ihre Kapazitäten für die Fahrzeugreinigung nochmals ausgebaut. Neben dem DB-internen Dienstleistungsunternehmen DB Services unterstützt vorerst testweise jetzt auch die Firma GCS Gesellschaft für Cleaning Service mbH & Co. Airport Frankfurt/Main KG bei der Fahrzeuginnenreinigung am Bereitstellungsstandort Karlsruhe. Seit Mitte Juni übernimmt die GCS in Karlsruhe die Fahrzeuginnenreinigung für eine feste Anzahl an Zügen der DB. Aktuell werden pro Nacht bis zu drei Züge durch GCS gereinigt — mit Fokus auf die tägliche Innenreinigung, Aufbereitung der Fußböden und die Befüllung mit Frischwasser.

„Die Hygiene an Bord ist gerade jetzt vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie enorm wichtig. GCS unterstützt uns dabei, die Kapazitäten bei der Reinigung in unseren Zügen nachhaltig zu steigern”, sagt Oliver Kriese, Leiter Bereitstellung am Standort Karlsruhe. „Bislang sind wir mit den Arbeitsergebnissen sehr zufrieden. Die durchgeführten Reinigungsstufen sind von hoher Qualität und das Auftreten der Mannschaft ist professionell. Eine weitere Ausweitung der Leistungen ist denkbar.”